Als erfahrener Sauerländer zum Sieg auf Korfu

 

Ein Reisebericht von Korfu…

Anfang Juni war ich nun schon zum fünften Mal mit Frosch-Sportreisen unterwegs. Nach Dalyan/Türkey, Davos/Schweiz und zwei Ausflügen nach Crans Montana/Schweiz, war ich nun also auf Korfu in Griechenland. Vier Reisen – jeweils 1 Woche – waren dabei grundsätzlich auf Sport ausgerichtet, aber von mir mit Schwerpunkt Mountainbiken geplant. In Davos war ich zum Skifahren.

Meliteieoi-20140612-00094
Bild des Chlomos-Siegers: Dietrich Herfel

Auf Korfu hat der Sportreisen-Veranstalter Frosch drei Hotelanlagen, die nicht weit auseinander in einem Ort am Mittelmeer liegen. Das Sportangebot reichte von Beachvolleyball über Kitesurfen, Windsurfen, Katamaransegeln, Stand-Up-Paddling, Tennis, Wandern bis eben zum Mountainbiken.

Meliteieoi-20140613-00130
Neben dem Mountainbiken standen auf Korfu auch andere Sportarten auf dem Tagesplan

Beim Mountainbiken werden geführte Touren für “normale” Fahrer und ambitionierte Biker angeboten. Ich hatte die Mountainbike-Intensivwoche gebucht, was aber für unsere Sauerländer Verhältnisse eher einem gemütlichen Mountainbiken entsprach. Dadurch, dass ich ein fest gebuchtes “eigenes” Rad hatte, konnte ich noch die eine oder andere Tour dranhängen. So wurde konnte ich auch meinen Sauerländer Ansprüchen gerecht werden.

Meliteieoi-20140613-00125
Ausblick vom Chlomos

Naja und am Ende einer Urlaunbswoche steht dann immer das Bergzeitfahren rauf auf den Chlomos an. An diesem “Rennen” dürfen alle Gäste der drei Hotels mitmachen. Es handelt sich um eine Strecke von 3,2 Kilometern mit etwas mehr als 200 Höhenmetern. Die beste Zeit, die jemals gefahren wurde, ist von einem aktiven Triathleten mit knapp unter 10 min aufgestellt worden.

In meiner Woche sind dann ungefähr 50 Biker mitgefahren Das Interessante an der Sache war, dass der älteste Teilnehmer mit 11 min 22 sec gewonnen hat. Dieser kam nun zufällig aus dem Sauerland. Ich habe meinen Sieg damit begründet, dass die älteren Fahrer ja auch mehr Jahre hatten zu trainieren und insofern das Alter ein Vorteil ist und kein Nachteil.

Viele Grüße,

Dietrich