Bergbeißer laden zum P-Weg-Frühschoppen am Lenneufer 

Die Bergbeißer sorgen am P-Weg-Samstag nicht ausschließlich für das leibliche Wohl der Sportler. Auch Zuschauer sind am Verpflegungsstand in Ehrlosen herzlich Willkommen

Die Bergbeißer sorgen am P-Weg-Samstag nicht ausschließlich für das leibliche Wohl der Sportler. Auch Zuschauer sind am Verpflegungsstand in Ehrlosen herzlich Willkommen

Nachdem es im letzten Jahr misslungen ist, zahlreiche Zuschauer auf die Langstrecke zu locken, möchte es das Team Bergbeißer in diesem Jahr noch einmal versuchen. Im Rahmen Ihres Verpflegungsstandes am P-Weg-Samstag bei Kilometer 25,4 an der Ehlhauser Brücke bieten die Bergbeißer den Zuschauern zwischen 10:00 und 12:00 Uhr einen kleinen Frühschoppen an. Dabei wird nicht nur für das leibliche Wohl der Sportler gesorgt sein. Die Zuschauer dürfen sich auf Kaltgetränke und Gegrilltes freuen. Auch oder besser gesagt gerade die Sportler auf der Langstrecke haben es verdient, von den Zuschauern entsprechende Unterstützung zu bekommen. “Es muss sich ja nicht das ganze Interesse auf den Halbmarathon konzentrieren”, erinnert Teamchef Holger Klingschat. In Ehlhausen haben die Sportler noch eine Distanz von knapp 20 Kilometern vor sich, auf der Ultra-Strecke sogar noch weitaus mehr. Neben Schmalzbroten, Bananen, Cola oder Iso würden sich die Sportler an dieser Stelle sicher auch über Motivationsschübe seitens der Zuschauer freuen. Wer also am P-Weg-Samstag noch keinen idealen Standort zum Anfeuern gefunden hat – die Bergbeißer freuen sich über jeden, der in Ehlhausen mit von der Partie ist.